Änderung bei den Schülerwettkämpfen nötig

In den letzten Wochen haben wir die Planungen intensiv vorangetrieben. Nach Gesprächen mit der Stadt tragen wir den Rahmenbedingungen auf der Schnellstraße Rechnung und werden diese am Sonnabend für die Schülerwettkämpfe nicht sperren.

Daher sind Anspassungen im Wettkampfformat notwendig und es wird keinen klassischen Triathlon geben.

Das neue Format wird ein Swim & Run mit vorgeschaltetem Prolog durchgeführt. Der Prolog besteht dabei aus einem Geschicklichkeitsparcours auf dem Fahrrad. Dieser ist im Radsport standardisiert. Hier der Link dazu mit entsprechenden Durchführungshinweisen.
Nach dem Parcours wird der Swim & Run als Jagdstart mit den Rückständen aus dem Radparcour durchgeführt. Es gewinnt, wer als erster über die Ziellinie läuft.

Der Parcour ist relativ kurz. Um die Raddisziplin etwas zu simulieren, wird die ermittelte Zeit je nach Altersklasse mit einem Faktor versehen.

Schüler D: Faktor 1
Schüler C: Faktor 2
Schüler B: Faktor 5
Schüler A: Faktor 10

Der Sonntag wird aber natürlich wie geplant stattfinden. Inklusive Highspeed Radstrecke auf der „Schnellstraße“.