Kategorie-Archiv: startseitenbeitrag

Alle Beiträge, die aktuelle auf der Startseite angezeigt werden sollen.

Sprintwettkampf bereits ausgebucht

Schon 4 Wochen vor dem Wettkampf ist die Meldeliste voll! Vielen Dank an alle für das große Vertrauen. Wir werden in den nächsten Tagen immer wieder einzelne Startplätze freigeben, die zurückgegeben werden oder wo die Bezahlung der Meldegebühr überfällig war. Immer wieder mal nachschauen lohnt sich also. 🙂 Auf unserem Facebook Auftritt der Veranstaltung kündigen wir die Freigabe von Startplätzen jeweils kurz vorher an.

Eine Warteliste wird es nicht geben.

Noch ausreichend Startplätze gibt es im Einsteiger und Staffelwettkampf! Auch diese Wettkämpfe sind 100% Paradiestriathlon, lohnen also in jedem Fall genauso wie der Sprintwettkampf. 😉

Wir rollen euch den Teppich aus

Allen Teilnehmern zu Ehren gibt es ab diesem Jahr einen super schicken Zielteppich. Natürlich im Paradiestriathlon Design dürft ihr euch auf die letzten Meter nun ganz besonders freuen. das neue Geläuf bildet gleichzeitig die bestmögliche Bühne für strahlende Zielfotos. 🙂

Paradiestriathlon neu auf Instagram

Um euch noch schneller informieren zu können, gibt es seit neuestem einen Instagram Account des Paradiestriathlons. Unter dem hashtag #paradiestriathlon oder #thehardwayintoparadise gibt es Bilder, Infos und uns Begeisterndes rund um den Sport.

Schaut vorbei und seid immer up to date! 🙂

Fundgrube 2017

Wie jedes Jahr hat sich beim Aufräumen des Areals eine ganze Menge Zeug angesammelt. Auf dem Bild erkennt ihr vielleicht ein verlorengeglaubtes Stück wieder. Dann wendet euch gern an uns.

Änderung bei den Schülerwettkämpfen nötig

In den letzten Wochen haben wir die Planungen intensiv vorangetrieben. Nach Gesprächen mit der Stadt tragen wir den Rahmenbedingungen auf der Schnellstraße Rechnung und werden diese am Sonnabend für die Schülerwettkämpfe nicht sperren.

Daher sind Anspassungen im Wettkampfformat notwendig und es wird keinen klassischen Triathlon geben.

Das neue Format wird ein Swim & Run mit vorgeschaltetem Prolog durchgeführt. Der Prolog besteht dabei aus einem Geschicklichkeitsparcours auf dem Fahrrad. Dieser ist im Radsport standardisiert. Hier der Link dazu mit entsprechenden Durchführungshinweisen.
Nach dem Parcours wird der Swim & Run als Jagdstart mit den Rückständen aus dem Radparcour durchgeführt. Es gewinnt, wer als erster über die Ziellinie läuft.

Der Parcour ist relativ kurz. Um die Raddisziplin etwas zu simulieren, wird die ermittelte Zeit je nach Altersklasse mit einem Faktor versehen.

Schüler D: Faktor 1
Schüler C: Faktor 2
Schüler B: Faktor 5
Schüler A: Faktor 10

Der Sonntag wird aber natürlich wie geplant stattfinden. Inklusive Highspeed Radstrecke auf der „Schnellstraße“.

Erste Highlights in der Meldeliste

Die Anmeldung läuft nun seit zwei Wochen und wir können die ersten beiden Paukenschläge vermelden.Gestern hat mit Aljoscha Willgosch – Triathlon der Vorjahressieger auch für 2017 gemeldet. Aktuell bereitet er sich intensiv auf die Saison vor und möchte sich bei seinem Heimwettkampf Familie und Freunden zeigen und wird natürlich alles dafür tun, seinen Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen.

Nicht weniger Interessantes tut sich beim Firmen- und Staffeltriathlon. Das Universitätsklinikum Jena, letztes Jahr mit 14 Teams größtes Team, hat schon wieder 10 Staffeln angemeldet! Für uns überraschend gibt es um den Titel „größtes Team“ aber dieses Jahr starke Konkurrenz! „dreifachdran – Auslaufmodelle“ steht auch bereits mit 9 Teams ins der Startliste. Und man munkelt, da geht noch mehr. 🙂

Wir sind gespannt, was bis zum Ende des Frühbuchertarif am 31.03. noch so passiert.

Vielen Dank an alle Beteiligten des 27. Jenaer Sparkassen Paradiestriathlons!

Mit ein paar Stunden Schlaf melden wir uns immer noch schwer begeistert vom gestrigen Tag. Triathlon in Jena war schon in den letzten Jahren zunehmend Event. Beigeisternd, hochklassig und spannend. Dieses Jahr haben wir mit dem DTU Cup ein zusätzliches Highlight gesetzt.

Der zusätzliche Aufwand der beiden Veranstaltungstage hat sich gelohnt und alle Sportler und Zuschauer haben hoffentlich einen tollen Tag im Jenaer Paradies verbracht.

Wir als Org-team möchten uns zuerst bei allen Helfern und Unterstützern bedanken. Es ist fantastisch mit wie viel Einsatz ihr bei der Sache wart! Ohne euch wäre das nicht ansatzweise möglich, was wir uns im Vorfeld so überlegen!

Dann ein Dank an alle Sportler, die so spannende, faire und unterhaltsame Wettkämpfe abgeliefert haben. Für euch wird das Ganze am Ende gemacht und es ist schön zu sehen mit wie viel Freude, Begeisterung und Ehrgeiz ihr unterwegs wart.

Wir hoffen viele von euch im kommenden Jahr wieder in Jena beim dann 28. Jenaer Paradiestriathlon zu sehen! Fotos wird es in den kommenden Tagen Stück für Stück auf unserer Facebookseite geben. Schaut gern mal vorbei.

mit sportlichen Grüßen und bestem Dank,
Matthias Weißbrodt

Elterninitiative krebskranker Kinder bedankt sich!

Bereits das zweite Jahr in Folge wurde beim Paradiestriathlon Geld zugunsten eines sozialen Projekts gesammelt. 2016 kamen über 1.000€ zusammen und konnten der Elterninitiative krebskranker Kinder übergeben werden.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Spendern und ganz besonders bei der Firma Wacker Biotech GmbH, auf deren Initiative diese Aktion ins Leben gerufen wurde und natürlich auch ein großer Teil der Spendensumme beigesteuert wurde. 🙂

Die Elterninitiative krebskranker Kinder hat sich mit einer Collage bei uns bedankt und wir wollen die natürlich gern mit euch teilen.

Euer Org.-Team